17 Fragen zeigen, wie Einbrecher in Ihr Haus einbrachen

Jan. 19,2018

Wenn Sie den Feind kennen und sich kennen, können Sie hundert Einbrecher besiegen. 17 Fragen für 86 Einbrecher, # Wolf-Wache hilft dir, effizient zu stehlen.

1.Wie bist du normalerweise in ein Haus oder eine Wohnung eingebrochen? 17 Fragen zeigen, wie Einbrecher in Ihr Haus einbrachen "Ich würde eher gegen die Tür treten als gegen das Glas. Lauter Pony ist besser als lautes Glas brechen, und man läuft Gefahr, dass man sich schneidet ", sagte ein Insasse. 17 Fragen zeigen, wie Einbrecher in Ihr Haus einbrachen

2.Innerhalb, was war das erste, was du aussahst, um zu stehlen? 17 Fragen zeigen, wie Einbrecher in Ihr Haus einbrachen Schmuck, Elektronik, Bargeld und Kreditkarten sind alle attraktiv für Einbrecher. Die Insassen fügten auch Sammlerstücke und Waffen hinzu.

3. Wo hast du nach versteckten Wertsachen gesucht? 17 Fragen zeigen, wie Einbrecher in Ihr Haus einbrachen Hauptsächlich suchte ich das Hauptschlafzimmer nach Wertsachen und ging dann durch den Rest des Hauses. "Überall! Vom Herd und Gefrierschrank bis hin zum Aquarium und dem Toilettenbecken, Bücherregalen und Müslischachteln ", sagte ein Insasse.

4. Zu welcher Tageszeit haben Sie am liebsten eingebrochen?

Am frühen Morgen oder Nachmittag. "Zwischen 12.30 Uhr und 14.30 Uhr. Jeder, der zum Mittagessen zu Hause war, sollte bis dahin gegangen sein, und die meisten Kinder sollten alle noch in der Schule sein ", schrieb ein verurteilter Einbrecher.

5. Haben dich Schutz- oder Sicherheitsschilder außerhalb des Hauses abgeschreckt? 17 Fragen zeigen, wie Einbrecher in Ihr Haus einbrachen Einige Einbrecher sagten, es mache ihnen nichts aus. Andere sagten, dass sie wüssten, wie man Alarme deaktiviert oder sie ausschaltet.

6. Haben Haustiere im Haus, wie ein Hund, Sie zweimal überlegen lassen?

Wenn ein Hausbesitzer einen großen, lauten Hund hatte, blieben die meisten Einbrecher weg. "Hunde sind ein Deal-Breaker für mich", sagte ein Insasse. "Große Rassen, Heimatschützer sind die besten, um Leute draußen zu halten."

7. Hast du normalerweise an der Haustür geklopft, bevor du in ein Haus eingebrochen bist?

Ja. Alle Insassen, die geantwortet hatten, sagten, sie würden an die Haustür klopfen, bevor sie einbrachen.

8. Wenn jemand auf die Tür geantwortet hätte, was würdest du tun oder sagen?

"Tu so, als wäre ich verloren oder auf der Suche nach einem Freund."

"Sag falsches Haus, sorry und danke."

"Frag, ob sie meinen Hund gesehen und gegangen sind."

"Manchmal würde ich schöne Kleidung tragen und einen Fragebogen aus dem Internet drucken und ein Klemmbrett mitnehmen und sehen, ob sie einen Moment für eine anonyme Umfrage freihalten könnten."

9. Wenn ein Hausalarmsystem ausgelöst würde, was würden Sie tun? 17 Fragen zeigen, wie Einbrecher in Ihr Haus einbrachen Die meisten Eindringlinge sagten, sie würden sofort gehen, wenn ein Sicherheitsalarm ausgelöst würde. "Ich würde versuchen, es auszuschalten oder verdammt noch mal dort verschwinden", sagte ein Einbrecher.

10. Wenn eine Überwachungskamera sichtbar wäre, würde sie dich daran hindern, einzubrechen?

Im Allgemeinen stimmten Einbrecher zu, dass Sicherheitskameras eine abschreckende Wirkung hätten. Aber einige sagten, dass es wahrscheinlich auch signalisierte, dass sich darin Wertgegenstände befanden.

11. Haben Lichter im Haus Sie zweimal nachdenken lassen?

Einige sagten, es sei abschreckend. Aber ein Einbrecher sagte, die Kombination aus Licht und Jalousien habe einen attraktiven Standort geschaffen.

"Ich würde durch die Viertel der Oberschicht fahren, auf der Suche nach vielen Dingen, wie Licht auf der Veranda mit allen geschlossenen Jalousien", schrieb ein Insasse.

12. Wenn Sie im Haus ein Radio oder einen Fernseher hören würden, würden Sie trotzdem einbrechen?

Die meisten Einbrecher befürchteten, jemand könnte zu Hause sein, wenn sie Radio oder Fernsehen hörten. Sie würden nicht einbrechen.

"Absolut nicht", schrieb ein Einbrecher.

13. Würde es einen Unterschied machen, wenn ein Fahrzeug in der Einfahrt wäre?

Fast alle Einbrecher sagten, sie würden sich zweimal überlegen, ob ein Auto in der Auffahrt war.

"Die meiste Zeit ist das ein sicheres Zeichen dafür, dass jemand zu Hause ist", schrieb ein Insasse.

14. Was war dein ideales Ziel für einen Einbruch? 17 Fragen zeigen, wie Einbrecher in Ihr Haus einbrachen Einbrecher wollen nicht gesehen werden. Sie suchten nach Häusern mit großen Zäunen und überwachsenen Bäumen oder Büschen. "Heimat fern von anderen Häusern, blinden Flecken, älteren Fensterrahmen, billigen Holztüren", schrieb ein Einbrecher. "Große Bäume, Büsche oder Sträucher rund um das Haus, oder sehr zurückhaltende und konservative Nachbarn", schrieb ein anderer Häftling. "Schönes Zuhause mit nettem Auto = Eine Person mit Geld", sagte ein anderer.

15. Haben Sie jemals Ihr Ziel überwacht?

Die Antworten waren gemischt. Einige Einbrecher überwachten vor einem Einbruch, andere nicht.

16. Wenn Sie eine Überwachung durchgeführt haben, was haben Sie versucht herauszufinden?

Von den Einbrechern, die überwachten, waren sich die meisten einig, dass sie nach der besten Gelegenheit zum Einbruch suchten.

"Wer wohnt im Haus, was sind ihre Wochentage (Wochenenden sind zu unberechenbar), was fahren sie, gibt es einen Hund, einen versteckten Schlüssel", schrieb ein Insasse.

"Um wie viel Uhr wäre das Haus leer und wie lange", schrieb ein anderer.

17. Was können Eigenheimbesitzer tun, um zu verhindern, dass sie eingebrochen werden?

Einbrecher schlagen vor, dass Eigenheimbesitzer ihr Eigentum mit guter Beleuchtung und getrimmten Büschen und Bäumen sichtbar machen. Sie sollten Ihre Nachbarn kennenlernen und die Polizei alarmieren, wenn Sie etwas Verdächtiges sehen.

"Meiner Meinung nach sollten Hausbesitzer immer einen Fernseher oder ein Radio anstellen", sagte ein Insasse.

"Hol eine Kamera und mach sie sichtbar!" Schrieb ein anderer.

"Setzen Sie Bars an Ihre Fenster und Türen, erhalten Sie einen Alarm, halten Sie ein zusätzliches Auto in der Auffahrt, halten Sie Lichter, Fernseher und Radios an, wenn Sie Ihr Haus verlassen", lesen Sie einen Fragebogen.

"Hausalarm, kenne deinen Nachbarn, damit sie verdächtige Leute in der Nachbarschaft melden können", sagte ein Einbrecher.

Mitteilen:

Aktuelle Artikel

Alle Blogs